Gute Wünsche für 2020

Wenn man bedenkt, was für ein Feier-Marathon hinter uns liegt.......

Und nun ist alles wie immer, die Aufregung hat sich gelegt und der Alltag hat uns wieder!

Was bleibt: gute Wünsche verteilen:

Wir wünschen allen Mitgliedern der IG-Steindamm e.V. und allen unseren Verbündeten ein wundervolles und erfolgreiches Neues Jahr.

Bleiben Sie gesund und munter und .....ein kleiner Nebenwunsch; bleiben Sie uns gewogen.

Im vergangenen Jahr konnten wir neue Mitglieder gewinnen. Andere haben wir durch Verkauf der Immoblien verloren. Alles in allem ein erfolgreiches Jahr für unsere IG Steindamm e.V.

 

SOZIALES ENGAGEMENT IM QUARTIER.

Im Dezember konnten wir, Dank der Spende aus Bayern,( zum 5. Male ) wieder unzählige Bewohner in den verschiedenen Stiften des Stiftsviertels mit einer großen Weihnachtstüte erfreuen.

Begleitet wurden die Aktionen von unserem unübertrefflichen "Golden Sixties Chor", ohne den hier im Quartier nix geht!

Dank an Herrn Harms und Dank an die helfenden Hände aus dem Kulturladen,der Chorleitung und den Mitarbeitern der verschiedenen Einrichtungen.

Nicht zu vergessen die Aktionen der Mitarbeiter der "Stiftskinder und deren fröhliche Kinderschar", die den Senioren große Freude brachten.

 

 

NORDMANNTANNEN VON SIEMENS

Und dann das tolle Geschenk von Frau Sonja Neubert, CEO Siemens!

Foto: unser Nachbar Herr Delasauce! Danke dafür!

Wieder gab es in diesem Jahr, die alte Tradition aufgreifend, 100 Nordmanntannen als Geschenk für bedürftige Menschen im Quartier.

Frau Neubert, Markus Schreiber in seiner Funktion als MdB SPD und Vorsitzender der IG Steindamm e.V. , halfen bei der Verteilung,die in Windeseile an die Frau oder den Mann erfolgte.

einfach schön zu sehen, wie die Menschen sich freuen.

Dieses Mal vor dem Kulturladen weil uns im vergangenen Jahr dreiste Diebe 6 Bäume vor unseren Augen in die dicken Autos schubsten und verschwanden.

Das kommt nicht mehr vor!! 6 Familien konnten deshalb keinen Baum erhalten. Bitter.

 

Doch nun schauen wir ins Neue Jahr.

Markus Schreiber hat zum Neujahrsempfang vom Bürgerverein zu St.Georg von 1880 e.V. ins neue Court Yard Hotel eingeladen. Ein guter Start für 2020.

Die SPD Bürgerschaftsfraktion feiert den Neujahrsempfang am 19.1.2020 im Rathaus. Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus!

 

 

SCHLIESSUNG DER HASPA -  FILIALE AM STEINDAMM

Die HASPA - Filiale am Steindamm soll geschlossen werden. Ausgerechnet unser "Gemeindezentrum".

Steffen Börms, der Leiter der Filiale hat es in der Vergangenheit verstanden Menschen in seine Filia zu ziehen. Mit diversen Aktionen:Fotoausstellungen, viele kulturelle Akltivitäten aus dem Quartier,

Vorstellungen von Projekten der verschieden Organisationen, Seniorentreffen. Aktuell ist eine Porträtausstellung ( mit begleitendem Text ) der Unternehmer am Steindamm anzuschauen. Das Moto:

"Mein Geschäft,mein Steindamm, mein St.Georg", ein Bekenntnis zum Standort, ein Bekenntnis zum Quartier, ein Bekenntnis für Hamburg.

So etwas hat es noch nicht gegeben!

 

Also, der Steindamm ist in permanentem Wandel begriffen. Manchmal gefällt es einem, manchmal nicht. Wir werden sehen, was daraus wird. Ein spannendes Jahr steht bevor.

 

RENOVIERUNG STEINDAMM

Der LSBG mit Frau Kotte und ihrem Team stellt die finale Planung  für die Renovierung des Steindammes vor.

5.Februar 2020

ca. 18.30h Einlass

Berliner Tor 5

die Hochschule für Angewandte Wissenschaften stellt uns die Räume zur Verfügung.

Die Gewerbetreibenden und Grundeigentümer stehen hinter den Plänen.

Im Vorwege sorgten fake news für Unruhe, das hat sich inzwischen gegeben.

Alle Unternehmen am Standort sorgen mit ihrem Angebot für einen guten Branchenmix, Restaurants mit großem Qualitätsangebot haben intensiv renoviert, die Basare feilen am Angebot und an der Qualität.

Während des Umbaus werden zeitweise die Gehwege geperrt, immer mit rechtzeitiger Anmeldung durch den LSBG.Das betrifft natürlich auch die Nutzung des öffentlichen Raumes, also Basar und Restaurants können zeitweise diese Flächen nicht nutzen.Die Genehming für die Nutzung ist in diesem Jahr wegen des Umbaus sehr spät erfolgt. Fest steht aber, dass wir nach Abschluss der Arbeiten wieder alle Nutzungen aufnehmen können!!! Es wäre toll, wenn alle Unternehmer die Zeit nutzen um nach der Renovierung mit neuem Erscheinungsbild den Steindamm zum Strahlen zu bringen.

Mehr am 5.Februar in der HAW.

 

STIFTUNG ST.GEORG"VON BÜRGERN FÜR BÜRGER"

damit wir weiter Gutes tun können rurfe ich Sie alle auf Zustiftungen für unsere Stiftung zu veranlassen, wir haben niedrige Zinserträge, was bedeutet, das kaum Zuwächse zu verzeichnen sind.

Die Anzahl der Einrichtungen, die unter Geldmangel leiden und somit vielen Bedürftigen nicht helfen können, diese Anzahl wächst.

Alle Informationen sind zu finden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.

 

Allen sende ich herzliche Grüße und ein wunderbares Neues Jahr

Ihr QMWS

 

 

 

 

 

 

 

 

Gelesen 300 mal

Account