Kulturladen St. Georg e.V. - Oktoberprogramm

Ausstellungen

  • 23.09.2018 - 19.10.2018, Eintritt frei
    Mit meinen Augen 2.0, Fotografien von Anja Sieler
    Fotos (Schwerpunkt Industriefotografie), Acrylbilder und Acrylkompositionen der Hobbyfotografin Anja Sieler, Jahrgang 1966, geboren in Bremen, die seit 28 Jahren in Hamburg lebt. Im hektischen Zeitalter der ständigen Erreichbarkeit, sinkt die bewußte Wahrnehmung für das, was um einen herum ist und passiert. Bei meinen Streifzügen durch Hamburg,die ich liebevoll Safari nenne, immer auf der Suche nach interessanten Motiven, entdecke ich so manch verborgenen Schatz, dessen Schönheit sich oft erst auf den zweiten Blick erschließt. Alltägliches wie Außergewöhnliches. Falls ich mit meinen Bildern Lust auf Fotografie (und Acrylmalerei) wecke, würde mich das sehr freuen.
  • 21.10.2018 – 16.11.2018, Eintritt frei
    Aquarellmalerei: Traditionelles Leben und Volksbräuche aus Afghanistan, von Khyal Aryubi
    Der afghanische Künstler Khyal Aryubi lebt seit 1989 in Hamburg und malt vor allem Bilder, die sich mit den traditionellen Aspekten seiner Heimat beschäftigen, um diese trotz Krieg und Vertreibung für sich und für die Öffentlichkeit zu erhalten. Ausstellungseröffnung: Sonntag, 21.10.2018,15.30 Uhr, Eintritt frei

Öffnungszeiten für die Ausstellungen: Montag – Donnerstag in der Zeit von 10 bis 21:30 Uhr, Freitag von 16 bis 21:30 Uhr sowie Sonntag von 15 bis 18 Uhr (zeitliche Einschränkungen für einzelne Räume sind möglich).

Konzerte

  • Samstag, 13.10.2018, Einlass 20:00, Beginn: 20:30 Uhr, Eintritt: 8.- Euro
    Jazzmeile presents: "SPIELWERcK“

    Musik ist ein Ausdruck emotionaler & künstlerischer Kraft & dem Bestreben, dies den Zuhörern zu vermitteln. Im besten Falle gelingt es den Musikern, dies auch zu erreichen. Es entsteht eine Art Gespräch zwischen den Menschen auf & vor der Bühne. Dieses Gespräch so angenehm leicht & gleichwohl konzentriert aufzunehmen & fortzuführen, ist das, was wir wollen. Die Musik, die wir spielen, von Jazz bis Bacharach, besteht aus Jazzstandards, einigen wenigen neueren Jazzstücken, Bossa Novas & Kompositionen des US – amerikanischen Komponisten Burt Bacharach. Außerdem spielen wir, gemäß unserem Motto „klingt komisch – ist aber richtig“ z.T. ungewöhnliche Arrangements bekannter Popsongs, z.B. der Beatles. Unser Schwerpunkt liegt nicht im endlosen Solieren & dem Vorführen instrumentaler Nabelschau, & keinesfalls im bloßen „covern“ des Altbekannten, sondern in der Suche nach der geeigneten Form. Musik, die uns gefällt, soll auf entspannte & angenehme Art transportiert werden, unser Anspruch an uns & unsere Achtung vor dem Song gleichwohl wahrnehmbar bleiben. Wenn uns das gelingt, haben beide Seiten was davon. Sie als unsere Zuhörer & wir als Ihre Musiker.
    SPIELWERcK gibt es seit Ende 2010 & bestehen aus Achim Gehrmann (Trompete, Flügelhorn, Akkordeon & Percussion), Klaus Scholz (Schlagwerk), Sebastian Breiter (Keyboard), Thomas Wellner (Gitarre), Johanna Hattner (Gesang) & Harald Scheel (Bass).
  • Freitag, 26.10.2018 Einlass: 19:30h Beginn: 20:00 Uhr, Eintritt: 9.- / 7.-
    HOUFFOUET – Musik von Hamburgs anderem Ufer“
    "Kraftvoll, leidenschaftlich und voller Überraschungen, das sind die Songs von Peter Houffouet . Seine Texte: witzig, hintergründig und direkt. Die Musik seiner Band: groovig, akustisch und virtuos.
    Singer/Songwriter Houffouet erzählt in seinen Songs vom Leben an Hamburgs anderem Ufer – aber nicht nur. Seine Geschichten vom Verliebtsein, vom Verlassenwerden, von Treue und vom Kick des One-Night-Stands berühren jeden, ob queer oder straight. Die Spannweite seiner Texte reicht von romantisch-verträumt bis hin zu erotisch-deftig."
    Auf Euch wartet ein höchst vergnüglicher Abend mit der virtuosen Geige von Ele Grimm, dem zauberhaftem Fagott von Lothar Palmer, der groovigen Gitarre von Walter Heidenfels und der unnachahmlichen Stimme von Peter Houffouet.

Kindertheater

  • Dienstag, 23.10.2018 um 10:30 Uhr
    “Die Prinzessin auf der Erbse”, Eintritt:
    Kinder 3,- / 2,50 €, Erzieher/innen 3,50 €, Erwachsene 5,- €,

    Es spielt die BUEHNE BUMM
    Ein federleichtes Theaterstück mit vielen Kissen und einem großen Karton. Ab 3 Jahren. Ein Prinz soll eine Prinzessin heiraten. Aber es soll eine richtige Prinzessin sein - wie aus dem Märchenbuch, sagt die Mutter.So geht er auf Reisen, lernt viele Prinzessinnen kennen, doch immer stimmt etwas nicht. Die eine spricht komisch, die andere benimmt sich seltsam. Und überhaupt stellt der Prinz immer wieder fest: “So etwas tut eine richtige Prinzessin nicht”.Enttäuscht und zweifelnd kehrt er in das elterliche Schloss zurück - da klopft es an der Tür…
    Die hereintretende junge Dame erobert das Herz des Prinzen,  obwohl er doch schon die Hoffnung aufgegeben hatte. Nun muss auch die strenge Mutter überzeugt werden. Wie kriegt man also raus, ob sie eine echte Prinzessin ist?

Lesung

  • Montag, 29.10.2018 um 19:00 Uhr, Eintritt: Frei
    Lesung und Gespräch mit Katja Gehrmann
    Die Illustratorin und Autorin Katja Gehrmann liest aus ihren Büchern. Mit hintergründigem Humor und temperamentvollen Bildern zeigt Katja Gehrmann ihre ganz eigenen Sicht auf die Welt.

Nachbarschaftscafé

  • Dienstag, 16.10.2018, Einlass: 14:30 Uhr, Beginn: 15:00 Uhr, Eintritt frei
    Wir "servieren" kulturelle Köstlichkeiten bei Kaffee und Kuchen (€ 2,-).

Open Stage

  • Freitag, 05.10.2018, Einlass: 19.30h, Beginn: 20:00 Uhr, Eintritt: Gegen Spende
    Open georg Stage

    Zur monatlichen Open Stage dürfen alle kommen, die sich auf der Bühne präsentieren wollen. 5-10 Minuten Zeit für die Bretter, die die Welt bedeuten, um sich auszuprobieren, zu verbessern oder den ganz großen Fame zu starten. Tänzer treten hier neben Poetry Slamern und Musikern auf, wer spontan ist, darf auch Karaoke singen! Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seniorentanz

  • Freitag, 19.10.2018, 18:00 bis 21:00 Uhr,
    Im Veranstaltungssaal des Hartwig Hesse-Quartiers, Alexanderstraße 31
    Eintritt frei
    60, 70, 80 TANZ ICH

    Beim ungezwungenen ,,Schwoofen für alle“ im Hartwig-Hesse Quartier darf die Generation 60+ so richtig loslegen, DJ Karsten spielt Rock, Bossa Nova, Klassiker und Latino-Musik. Der bunt gemischte Musikstil verzaubert jeden und die Tanzfläche ist groß und steht Einzeltänzern, sowie auch Paaren gerne zur Verfügung. Der Zugang ist barrierefrei!

Workshops

  • Mittwoch, 10.10.2018, 18:00 -20:00 Uhr,€ 10,- / 7,-
    „Grundlagen der klassischen Musik für Jedermann/frau“ mit Tilman Kremser
    Wolltet Ihr schon immer etwas über die Hintergründe der klassischen Musik wissen? Dann seid Ihr hier genau richtig. Wir werden uns dem Thema auf spielersiche Art annähern. Keine Voraussetzungen notwendig.
  • Sonntag, 21.10.2018, 15:00 -18:00 Uhr ,
    Kosten einkommensabhängig ab € 12,- / Standard € 22,-
    "Rhythm & Groove" Lindy Hop/Swingtanzen (auch) für Anfänger (Standard: 22€)
    Leitung: Dirk Podbielski. Ausführliche Infos auf www.Tanz-Swing.de .
    Rechtzeitig anmelden SEHR empfohlen! Powered by Dance Devils e.V.
  • Jeden Freitag von 10:00-12:00 Uhr, 5.-/10.- € pro Termin
    OFFENES BÜHNENTRAING
    Ihr wollt euch auf eine Rolle vorbereiten, Casting oder Auftritt und möchtet nicht mehr im Wohnzimmer allein oder im Park üben? Oder ihr möchtet euch auf eure Bewerbungstour für die Aufnahmeprüfungen an Schauspielschulen vorbereiten? Ihr braucht vielleicht noch mal den ein oder anderen Tipp oder möchtet einfach nur eine zweite Meinung hören? Oder ihr wollt euch vielleicht nur schauspielerisch fit halten und mit netten Kolleginnen austauschen Wir sind alle Schauspielerinnen & Schauspieltrainerinnen und beherrschen verschiedene Methoden, wie z.B. Authentischer Zugang zu Emotionen nach P.E.M (Perdekamp`sche Emotionsmethode), Schauspielerische Körperarbeit und Körperführung, Figurenarbeit/Körperpsychologie, Atmung & Stimme (ohne Drucksystem), Phonetik und auch andere Methoden, wie K. Johnstone und A. Boal.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gelesen 327 mal