Neu Verbündete für die Arbeit am Steindamm

Seit vielen Jahren bin ich unterwegs, um mit meiner Arbeit am Steindamm die Intergration der Nachbarn aus vielen verschiedenen Ländern voranzutreiben. Wie oft in der Vergangenheit beschrieben, hat es einen gravierenden Generationenwechsel bei den Gewerbetreibenden am Steindamm gegeben. Das war die Voraussetzung für eine neue Überlegung wie Integration funktionieren kann.

Mit der Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft selbständiger Migranten e.V., Frau Marion Wartumjan und ihrem multilingualen Team, haben wir kompetente Akteure mit denen wir neue Wege für eine nachbarschaftliche Integration gehen werden.

Seit vielen Jahren unterstützen die Kollegen von ASM auf dem Steindamm Betriebe, die ausbilden wollen. Wir freuen uns, dass wir mit diesem Projekt unsere Angebote für die Unternehmen erweitern können. Dabei arbeiten wir eng mit dem Quartiersmanagement zusammen. In 47 Interviews, die wir seit Anfang 2019 mit Betriebsinhabern geführt haben, erklärten sich viele bereit, am Aufbau eines Unternehmernetzwerkes mitzuwirken – mit dem Motto „Mein Unternehmen – mein Steindamm – mein Sankt Georg“.
Marion Wartumjan, Geschäftsführerin von ASM, Projektleitung

 

Viele Gewerbetreibende am Steindamm schätzen die gute Erreichbarkeit des Standortes im Herzen von Hamburg. Die großen Einkaufsmöglichkeiten ziehen täglich zahlreiche Besucher an. Es ist immer etwas los, jeder findet ein passendes Angebot. Wir beraten die Unternehmer auf Deutsch, aber auch auf Dari, Türkisch und Englisch über alle Beteiligungsmöglichkeiten – zum Wohle ihres Geschäftes und zum Wohle des gemeinsamen Zusammenlebens im Stadtteil.
Tamim Wafa, Mitarbeiter im Projekt

 

Wir informieren und beraten Unternehmerinnen und Unternehmer vom Steindamm vor Ort in den Betrieben, in den Räumen von ASM und natürlich auch beim Quartiersmanagement in der Lindenstraße 27. Oftmals brauchen auch junge Leute Unterstützung, um den Weg in einen Ausbildungsbetrieb am Steindamm zu finden. Wir beraten und coachen zu den Pflichten eines Arbeitgebers, zu den Themen Sauberkeit, Hygiene, Arbeitssicherheit.
Den Austausch der Unternehmer untereinander und im Quartier wollen wir unterstützen, dadurch wächst auch die Verantwortung.
Cem Dursun, Mitarbeiter im Projekt

 

Weiter Informationen finden sie im Internet unter der Adresse: asm-hh.de

Gelesen 160 mal

Account