Kay Kraack geht in den Ruhestand

Kay Kraack geht in den Ruhestand Foto: Joachim Neu

Ein guter Mensch, für alle da, immer.

Interreligiös,immer menschenzugewand, immer ein Herz für alle, Bedürftige konnten mit ihm rechnen. Das ist er und das wird er natürlich auch bleiben, aber eben nicht mehr in vorderster Reihe.

Er wird allen fehlen. Er und sein Fahrrad und sein olles Auto, so kennen wir ihn.

Immer ist er mit Kindern und Familien nach Sylt zum Zelten gefahren, im Sommer waren es fast 240 Menschen aus dem Quartier, "Schorsch" ist sicherlich seine zweite Heimat.

Unglaublich die interreligiöse Karfreitagszeremonie: Muslime, Katholiken, Lutheraner und die Mitglieder der African Christ Church aus Borgfelde feiern gemeinsam vor der Kreuzigungsgruppe an der Dreieinigkeitskirche, allgemein bekannt unter "St.Georgs Kirche", das hat es noch nie gegeben!

Wenn ich das recht erinnere war es in diesem Jahr die zehnte Zeremonie!

Das half und hilft Vorurteile abzubauen und Verständnis für einander zu entwickeln. Gelebtes Miteinander, Vorbild für uns alle.

Kann man so einem Menschen so einfach danken? Kann man, indem man sich ebenfalls einbringt und sein gutes Beispiel weiter trägt.

Schöne Aufgabe für uns und deshalb gehen wir am Sonntag alle in die Kirche und feiern einen Abschiedsgottesdienst für ihn.

8. Dezember 2019 - 11.00h in unserer Kirche.

Leben Sie wohl, lieber Pastor Kraack!

Gelesen 49 mal

Account